Sägewettbewerb 2018

Auch dieses Jahr findet wieder der Sägewettbewerb beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehrabteilung Heumaden statt.

Beginn: Sonntag, 24. Juni um 14:30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Heumaden.

 

Online Anmeldung bitte per E-Mail an saegewettbewerb[at]feuerwehr-heumaden[dot]de

Zuerst möchten wir erwähnen, dass dieser Wettbewerb in erster Linie zur Freude aller ausgetragen werden soll. Der Spaß an der Sache soll im Mittelpunkt stehen. Um ärgerlichen Missverständnissen vorzubeugen, haben wir hier einige Spielregeln verfasst. So hat jeder möglichst gleiche Voraussetzungen und es wird hoffentlich eine lustige und faire Veranstaltung.

  1. Ein Team besteht aus 2 Personen. Beide Teammitglieder sind bei der Anmeldung mit Vor- und Zunamen anzugeben.
  2. Jedes Team gibt sich einen individuellen Teamnamen, der ebenfalls bei der Anmeldung angegeben werden muss.
  3. Es können auch mehrere Teams eines Vereins oder einer Organisation teilnehmen.
  4. Jeder Teilnehmer darf nur in einem Team an den Start gehen.
  5. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Teams begrenzt.
  6. Bei zu vielen Anmeldungen ist der Eingang der Anmeldungen entscheidend über die Teilnahme.
  7. Anmeldungen bitte Online oder bei der Veranstaltung bis kurz vor Beginn des Wettbewerbs persönlich.
  8. Die Startgebühr beträgt 10 Euro pro Team und ist vor dem Start fällig.
    Die Startgebühr geht an Paulinchen e.V. (Elterninitiative brandverletzte Kinder).
  9. Die Säge wird vom Veranstalter gestellt.
  10. Jedes Team darf vor dem Kommando „Los“ den Stamm ca. 1 cm tief ansägen.
  11. Ab dem Kommando „Los“ darf gesägt werden.
  12. Die Zeit wird vom Kommando „Los“ bis zum Fallen der Scheibe gemessen.
  13. Die Zeit wird von 2 Zeitnehmern gemessen. Bei 2 korrekten Messungen wird die bessere gewertet.
  14. Ist die Scheibe dicker als 10 cm wird das Team disqualifiziert.
  15. Jedes Team hat nur einen Versuch.
  16. Das schnellste Team gewinnt.
  17. Tritt Zeitgleichheit mit einem anderen Team auf, werden diese Teams auf den gleich Rang platziert.
  18. Als 1. Preis steht der Wanderpokal und ein Verzehrgutschein im Wert von 50 Euro bereit.
    Der 2. Preis ist ein Verzehrgutschein im Wert von 20 Euro.
    Der 3. Preis ist ein Gutschein für zwei Freigetränke nach Wahl.
  19. Der Wanderpokal kann von einem Team mit den gleichen Teammitgliedern insgesamt drei Mal gewonnen werden, dann muss er zurückgegeben werden.
  20. Die Teilnahme am Wettbewerb geschieht auf eigene Gefahr.